Zum Inhalt springen


- PublicRelations ⎜ Branding ⎜


Mein Profil – und Referenzen, auf die Sie bauen können

Michael Tschugg
Diplom-Volkswirt, MBA
Studium der Volkswirtschaftslehre, Universität Mannheim
(u.a. bei den Wirtschafts-Weisen Horst Siebert und Wolfgang Franz)
MBA in International Management Consulting, University of Lincoln/UK
NLP-Experte, American University of NLP, Las Vegas, NV/U.S.A.

Über 30 Jahre Erfahrung in Marketing, Werbung,
Journalismus und Public Relations in leitenden Positionen
in internationalen Agenturen und der Industrie

Und das sagen Kunden, Auftraggeber und Medien über mich:

„Man kann nicht umhin,
Tschugg zum wiederholten Male Respekt zu zollen.
Der PR-Mann schlägt aus allem Medien-Funken…“



„…wir möchten unsere Freude zum Ausdruck bringen,
die wir in der Zusammenarbeit mit Herrn Tschugg erfahren haben…
Es wurde eine echte Verbesserung mit hoher Kreativität erreicht…“



„Ich habe vom Vorstand ein dickes Lob
für die „hervorragende Gestaltung der Hauptversammlung“bekommen,
das ich gerne an Sie weitergebe.“



„Seine herausragenden Fachkenntnisse…,
gepaart mit Verhandlungsgeschick sowie Blick für das Machbare…
haben zur hervorragenden Entwicklung beigetragen.“



„Seinen Einsatz als Moderator und Referent
bei…unseren Seminarreihen…haben wir sehr geschätzt
und seitens der Teilnehmer/innen
nur positive Resonanzen in punkto Rhetorik und Kompetenzvermittlung…erhalten.“



Hier können Sie einen Blick werfen auf meine
nationalen und internationalen Kommunikations-Preise.

Meine journalistische Expertise sehen Sie mit einem Klick hier.

Mitglied diverser Journalisten- und PR-Organisationen
(u.a. DJV, DPRG, div. Presseclubs)

Buchautor: IPO-Agenda — Finanzkommunikation als Erfolgsfaktor vor und nach dem Börsengang, Luchterhand Verlag, 2002
Lesen Sie hier: die Buchbesprechung der Tageszeitung „Die Welt“

Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen
und Universities of Applied Sciences

u.a. in den Bereichen Kommunikationsmanagement, Unternehmensstrategie, Neuromarketing sowie Werbe- und Medienpsychologie